Seitenauszüge aus der MENTALscreen-Auswertung

Stress frühzeitig erkennen mit MENTALindicator

Praxisbeispiel und Musterauswertung
X

Jetzt abonnieren und nichts mehr verpassen!

Exklusive Angebote & Rabatt-Aktionen
Persoscreen-Neuentwicklungen
Hilfreiche Tipps & Termin-Informationen
Als Dankeschön erhalten Sie einen 10€ Gutschein auf Ihre nächste Bestellung* !
Ich stimme den AGB zu und gestatte PERSOscreen mir E-Mails zu senden.

* Mindestbestellwert 30€
Newsletter
Stress frühzeitig erkennen mit MENTALindicator

Praxisbeispiel und Musterauswertung

Damit Sie eine Vorstellung darüber bekommen, wie Sie mit dem MENTALindicator Stress frühzeitig erkennen können, haben wir ein Fallbeispiel aus der Praxis ausgesucht und aufbereitet. Anhand des dargestellten Falls können Sie exemplarisch nachvollziehen, wann der MENTALindicator eingesetzt werden kann und wie genau es Ihnen bei der Stress-Prävention im Unternehmen helfen kann.

Anhand der Musterauswertungen inkl. Interpretation können Sie sehen, welche Fragebögen im Einschätzungsverfahren zum Einsatz kommen und wie das Ergebnis, also die MENTALindicator-Auswertung, im Detail aussieht.

PRAXISBEISPIEL

32jähriger angestellter Jurist

Der 32jährige Jurist ist in einer großen Kanzlei angestellt. Über die Erlangung zusätzlicher Fachanwaltstitel und häufige Überstunden hofft er, einen guten Grundstein für seine weitere Karriere zu legen. Privat sehnt er sich vergeblich nach einer Partnerin an seiner Seite. Als Ausgleich bringt er sich in seiner Freizeit intensiv als Basketballtrainer im örtlichen Sportverein ein. Anhand der Musterauswertung können Sie sehen, welche Fragen zum Einsatz kommen und wie die MENTALindicator-Auswertung im Detail aussieht.