PERSOscreen_Kennenlernen.jpg

Personalauswahlverfahren mit PERSOscreen

Praxisbeispielen und Musterauswertungen

X

Jetzt abonnieren und nichts mehr verpassen!

Exklusive Angebote & Rabatt-Aktionen
Persoscreen-Neuentwicklungen
Hilfreiche Tipps & Termin-Informationen
Als Dankeschön erhalten Sie einen 10€ Gutschein auf Ihre nächste Bestellung* !
Ich stimme den AGB zu und gestatte PERSOscreen mir E-Mails zu senden.

* Mindestbestellwert 30€
Newsletter
Personalauswahlverfahren mit PERSOscreen

Praxisbeispiele und Musterauswertungen

Um Ihnen einen Einblick in das Personalauswahlverfahren mit PERSOscreen® zu geben, haben wir zwei Fallbeispiele aus der Praxis ausgesucht und aufbereitet. Anhand der dargestellten Fälle können Sie exemplarisch nachvollziehen, wie das PERSOscreen-Testverfahren abläuft. Die Beschreibung der Stelle, für die Bewerber im Auswahlverfahren sind, macht bereits deutlich, dass die Stellenanforderungen stark mitbestimmt werden durch die Konstellation im Team und die Führungskraft.

Anhand der Musterauswertungen können Sie sehen, welche Fragebögen in unserem Personalauswahlverfahren zum Einsatz kommen und wie das Ergebnis zu zwei Beispiel-Kandidaten, also die PERSOscreen®-Auswertung, im Detail aussieht.

PRAXISBEISPIEL 1

Mitarbeiter/in für die Lohnabrechnung

Eine Kanzlei für Steuerberatung und Wirtschaft sprüfung sucht eine/n Mitarbeiter/in für die Lohnabrechnung bei ihren Mandanten. Die Stelle erfordert viel Sachkenntnis, insbesondere bezüglich gesetzlicher Neuregelungen, eine hohe Vertrauenswürdigkeit, da die Kundendaten sehr sensibel sind, und eine gute Kommunikationsfähigkeit, um eventuelle Konflikte mit den Mandanten erfolgreich zu lösen.

Der Kandidat für diese Stelle arbeitet im Team mit zwei weiteren Kolleginnen, die beide noch sehr jung sind und sich bisher in fachlichen Fragen oft an die bisherige Stelleninhaberin gewandt haben. Der Kandidat soll daher die Teamleiter-Rolle übernehmen. Die bisherige Stelleninhaberin hat die Kanzlei aufgrund besserer Karrierechancen bei einem großen Wettbewerber verlassen. Die Führungskraft für diese Stelle ist einer der beiden Partner der Kanzlei, der den gesamten Bereich der Steuerberatung verantwortet und die Abteilung Lohn in guten Händen wissen will.

Erfahren Sie, wie die Führungskraft die Stelle beschrieben hat, wie die geeignetste Kandidatin sich selbst eingeschätzt hat und was die Auswertung über die zukünftige Zusammenarbeit verrät.

PRAXISBEISPIEL 2

Leiter/in IT bei großem Mittelständler

In einem Mittelständischem Betrieb mit 4.600 Mitarbeitern an 20 Standorten größtenteils in Deutschland ist die Stelle des Chief Information Officers (CIO) neu zu besetzen, da der bisherige Stelleninhaber in den Ruhestand geht.

Die Aufgaben des CIOs umfassen die Entwicklung der IT-Strategie und die zuverlässige Bereitstellung der IT-Infrastruktur des gesamten Unternehmens. Dies beinhaltet auch die IT-Sicherheit sowie die IT-Unterstützung der Geschäftsprozesse. Der Kandidat muss ein umfassendes fachliches Know-how mitbringen und ein tiefes Verständnis für Geschäftsprozesse haben. Außerdem erfordert die Stelle ein hohes Maß an unternehmerischem Denken und den Willen, das Unternehmen mit innovativen Strategien in die Zukunft zu begleiten.

Der Stelle steht nur der geschäftsführende Gesellschafter (CEO) vor. Der CIO bildet zusammen mit dem Leiter Finanzen (CFO) und dem Leiter Organisation (COO) die erweiterte Geschäftsführung und verantwortet eine IT-Abteilung von 125 Mitarbeitern in sieben Teams. Erfahren Sie, wie die Führungskraft die Stelle beschrieben hat, wie die geeignetste Kandidatin sich selbst eingeschätzt hat und was die Auswertung über die zukünftige Zusammenarbeit verrät.