Artikel.jpg
X

Jetzt abonnieren und nichts mehr verpassen!

Exklusive Angebote & Rabatt-Aktionen
Persoscreen-Neuentwicklungen
Hilfreiche Tipps & Termin-Informationen
Als Dankeschön erhalten Sie einen 10€ Gutschein auf Ihre nächste Bestellung* !
Ich stimme den AGB zu und gestatte PERSOscreen mir E-Mails zu senden.

* Mindestbestellwert 30€
Newsletter

Personal-ABC: I wie Intelligenz

Die Zeiten, in denen gute Schul- oder Uninoten über die Erfolgschancen für eine Stelle entschieden haben, sind nicht vorbei. Doch längst haben Personalfachleute erkannt, dass sich Intelligenz nicht allein in Noten und Fachwissen ausdrückt, sondern vor allem emotionale Intelligenz ein wichtiger Erfolgsfaktor im Berufsleben ist. Der Autor und Coach Travis Bradberry erklärt in einem Artikel des Wirtschaftsmagazins Forbes, dass emotionale Intelligenz trainiert werden kann - im Gegensatz zu Persönlichkeit, die sich von der Geburt bis zum Erwachsenwerden entwickelt und dann konstant ist.

An folgenden Eigenschaften erkennt man aus Bradberrys Sicht Mitarbeiter, die emotional intelligent sind:

  • Sie engagieren sich für ein Projekt ohne dass sie erwarten, sofort gelobt zu werden
  • Sie bleiben ruhig und sachlich, auch wenn es Konflikte gibt
  • Sie konzentrieren sich auf das Wesentlich statt sich von Widrigkeiten des Alltags aufhalten zu lassen
  • Sie haben den Mut, das Feingefühl und das richtige Timing, wenn es darum geht, schwierige Fragen zu stellen oder kritische Anmerkungen zu machen
  • Sie haben ihr Ego im Griff, gestehen ihre Fehler ein oder ändern Ihre Vorgehensweise, wenn sie einen besseren Weg sehen
  • Sie sehen, dass es immer Dinge gibt, bei denen sie noch besser werden können
  • Sie erkennen, wo etwas falsch läuft und nehmen die Dinge selbst in die Hand, damit sich etwas ändert
  • Sie übernehmen Verantwortung für ihr Handeln
  • Sie kommen gut bei anderen an, weil sie ehrlich sind und die Firma perfekt repräsentieren
  • Sie können gut mit schwierigen Personen umgehen, weil sie sich nicht von deren Stimmung anstecken lassen, aber Rücksicht auf den Standpunkt des anderen nehmen und versuchen, eine gemeinsame Lösung zu finden
Herausforderung: künstliche Intelligenz

Diese emotional intelligenten Menschen werden durch ihr Engagement und ihren Weitblick auch die richtigen Kandidaten für die Arbeitswelt von morgen sein. In der Zukunft werden Mitarbeiter durch eine anderen Art von Intelligenz vor große Herausforderungen gestellt: durch künstliche Intelligenz. In der effektiven Zusammenarbeit von Menschen und intelligenten Maschinen liegt das Erfolgsrezept in der Industrie 4.0. „Entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen wird sein, ob es ihnen gelingt, die Mitarbeiter zu qualifizieren und bisherige Jobprofile an die neuen Gegebenheiten anzupassen“ sagt Frank Riemensperger, Vorsitzender der Geschäftsführung von Accenture in Deutschland. Aufgabenbereiche und Rollenbeschreibungen von Mitarbeitern müssen in Zukunft in großem Maße neu definiert werden, um auf die technologische Entwicklung zu reagieren. Menschen, die mit emotionaler Intelligenz künstlicher Intelligenz begegnen, werden hier sicher die Nase vorn haben.

Merh Informationen zum Thema "Künstliche Intelligenz in der Arbeitswelt" finden sie hier.